MK-Massivhaus GmbH

Town & Country Lizenzpartner
Mag. Kurt Medlitsch
Wienerstraße 1
7400 Oberwart

Tel.:  03352 / 930 81
Mail: oberwartTC-Hausat

INFOS ANFORDERN

Town & Country in Social Media

Instagram

Was ist der Blower-Door-Test?

Der Blower-Door-Test ist ein Teil unserer Hausbau-Schutzbriefe und deswegen eine unserer Standardleistungen. 

Jedes unserer Häuser wird mit dem Blower-Door-Test auf Luftdichtigkeit überprüft.
Das heißt, wir prüfen, ob die Gebäudehülle richtig ausgeführt wurde. Denn nur wenn die Qualität der Ausführung stimmt, entfaltet die energiesparende Bauweise ihre Wirkung und die Gebäude leisten den geplanten Beitrag zur Erreichung der Klimaschutzziele.

Wieso sollte jedes Haus einen Blower-Door-Test machen?

Der große Vorteil ist, dass Sie langfristig Heizkosten sparen und feuchten Stellen im Mauerwerk vorbeugen. Unsere Standards liegen dabei weit über den gesetzlichen Vorgaben. So schreibt der Gesetzgeber vor, dass nicht mehr als das Dreifache der Raumluft in einer Stunde aus dem Haus entweichen darf. Wir haben für unsere Häuser nur die Hälfte dieses Wertes als Qualitätsstandard festgelegt.

 

 

 

Wie läuft der Blower-Door-Test ab?

Um die Dichtigkeit eines Hauses zu testen, wird bei einem Blower-Door- Test ein winddichter Stoffrahmen in ein Fenster oder eine Tür gespannt. Ein in den Stoffrahmen integrierter Ventilator verringert dann den Luftdruck in dem Gebäude.

Je nach Dichtigkeit des Hauses muss der Ventilator mehr oder weniger stark arbeiten, um einen bestimmten Unterdruck im Haus zu erzeugen. Daraus lässt sich das Maß der Undichtigkeit ableiten.

Mit Hilfe eines Prüfnebels können eventuell vorhandene undichte Stellen gut lokalisiert werden.